hotblogschrägstrich
aktuelles

Dezember 2018

Der neue Kuhlender kommt gerade frisch von der Presse... Wir zelebrieren damit 10 Jahre Kuhlender!


Juli 2018

Der Sommer ist da und wir nehmen das zum Anlass, neue Farben vorzustellen. Bei den Quikkbaggs gibt es nun drei neue Farbzusammenstellungen im neuen Format.


Februar 2018
Da wir ja im Allgäu beheimatet und alle unsere Materialien von hier sind, dachten wir uns, dass wir einmal etwas mit Schindeln machen sollten. Die berühmten Allgäuer Schindeln haben uns also inspiriert und hier sind sie nun:

Unsere Schindeln, natürlich aus Wollfilz und jetzt auf unseren neuen Filz-Umhängetaschen.

Februar 2018
In den letzten Wochen wurden bei Mut&Feder zahlreiche neue, tolle Ideen erdacht. Die ersten sind auch schon realisiert
und in diesen Tagen werden neue Taschen-Designs ausgeliefert. Die Reaktionen unserer Kunden waren geradezu euphorisch.
Deswegen gleich hier ein erster Eindruck:

Clutchbagg Leder mit Kork

Clutchbaggs aus farbigem Leder. Seitenteile und Griffleiste aus Kork, echtem Kork, versteht sich.
Weitere Details hier.

Dezember 2017
Es ist wie Weihnachten. Wenn der neue Kuhlender kommt, dann hoch die Tür, die Tor macht weit.

Das warten hat ein Ende. Ab 14.12.2017 lieferbar, der Kuhlender 2018.



September 2016

Neue Taschen Designs jetzt lieferbar. Im Format 21x21x7 cm hat Mut & Feder neue farbliche Zusammenstellungen von Wollfilz und Leder entworfen.
Das ist unsere Serie "Juwel", zurecht, denn diese Taschen sind Juwelen unter den Ledertaschen.

Sommertasche

Rechtzeitig zum Herbst: warme Brauntöne in Filz und Leder.
Mehr Info hier.


August 2016

Nun ist's endlich Sommer. Damit man das auch wirklich sieht, haben wir eine tolle Sommer-Filztasche kreiert:
Die Mohnblumen Sommertasche!


Wie bei Mut&Feder so üblich, ist alles wieder handgemacht.Wollfilz, Tragegurt,Innentaschen, Schließe, sogar die Mohnblumen haben wir selbst fotografiert.
Weitere Info in der Beschreibung im Shop.


März 2015

Eine Besonderheit für alle Allgäu Fans, Hindelang-Begeisterte und Winterurlauber im Allgäu: die Umhängetasche "Bad Hindelang'.
Details finden Sie in der Produktbeschreibung.

August 2014
rechtzeitig zum Viehscheid im Allgäu (11.Sept.2014) ist der Kuhlender 2015 erschienen und ist sofort erhältlich. Hier können Sie jetzt bestellen.

Kuhlender 2015

August 2014
nur noch wenige Tage, dann hat das Wareten ein Ende. Der neue Kuhlender 2015 kommt!

August 2014
Unsere neuen Taschen sind da: die franzzbaggs. Chicke Taschen mit Franzzen, wir wollen nicht Fransen sagen.....

Juli 2014
Der Kuhlender 2015 ist in Arbeit. Dazu bald mehr.

Januar 2014
ab sofort haben wir eine Facebook Seite. Wenn sie Ihnen fegällt, freuen wir uns über ein 'like'.

september 2013
Es ist soweit. Der Kuhlender ist DA! Gleich bestellen und in ca. 3-4 Tagen ist er bei Ihnen.

august 2013

der Kuhlender 2014 ist in Arbeit. Die Fortschritte sollen enorm sein. So hoffen wir, dass er in der ersten Septemberwoche verfügbar ist. Immer mal wieder reinschauen. Hier erfahren Sie dann den neuesten Stand der Kühe.

juli 2013

NEU: handibaggs
Jetzt kommen die handibaggs!! echte Hingucker in vielen Farbvariationen. Haben Sie ein Herz für Ihr Handy/Smartphone mit den handibaggs mit Herz... Hier sehen Sie sofort was gemeint ist.

mai 2013

Jetzt- neue Taschen: Quikkbaggs. Eine Serie bunter einkaufstaschen. Mit viel Platz. Natürlich wieder handgearbeitet. "Quickk" - weil's schnell gehen soll beim Einkaufen, beim Auspacken...

august 2012

Das Warten hat ein Ende: Anfang September erscheint der neue Kuhlender 2013!
Und es gibt ein Jubiläum zu feiern: Fünf Jahre Kuhlender! Das macht uns so schnell Keiner nach. Und weil wir uns so freuen, laden wir Sie ein, beim Kuhlender 2013 Gewinnspiel mitzumachen. Mehr dazu in wenigen Tagen hier.



juli 2011

Eine Kuh macht noch keinen Sommer ... aber zwölf herrliche Abbildungen machen einen Kuhlender - und zwar, zum vierten Mal.
Unsere schönen Modelle betreten die Bühne der Öffentlichkeit mit Stolz, Anmut und ohne Sicherheitsnetz.

Eines ist gewiss: wenn die Schwalben schon längst über alle Berge sind, blicken unsere Kühe noch zuversichtlich in die Zukunft - von Ihrer Wand.

Kuhlender 2012

januar 2011
2011 ist erst wenige Tage alt und wir starten bereits mit neuen Ideen ins Jahr.
Bald lieferbar der "Rukksakk" - natürlich wieder aus Wollfilz und in allseits anerkannter Verarbeitungs-
qualität. Aufmerksame Menschen im Alpengebiet haben ihn schon gesichtet:



M
ehr Informationen in den
Rubriken hier auf der linken Seite. Anfragen zu Ausstattungswünschen bitte ab sofort unter 08324-953234.


dezember 2010
Für Alle, die wirklich nicht wissen was Sie ihren Lieben oder sich selbst schenken sollen, hat Lyn Taylor nun das ultimative Geschenk - neudeutsch "Mitbringsel" - gestaltet. Wieder aus 100% Wollfilz, also ganz edles Naturmaterial:


Die "3 x 6" - Untersetzer




Jedes Set enthält 6 Untersetzer in 3 Farben + 2 Motive, die ausgewechselt werden können. Also immer passend zum Anlass: vielleicht jetzt mit Stern und zum Valentinstag mit Herz...was das Selbige begehrt.

Kennen Sie schon die Doggibaggs?


november 2010
Unseren phänomenalen Kuhlender 2011 gibt es auch auf dem Hindelanger Weihnachtsmarkt.Im Haus der Weihnachtsbaumausstellung (Pfarrheim). Oder bei "FroTTee" - Genießen und Schenken, Bad Hindelang, Marktstr. 11.


september 2010
Jetzt ist er erschienen, unser Kuhlender 2011. Lang erwartet, gibt es ihn nun wieder in Buchhandlungen, Schreibwarengeschäften, Geschenkeläden, sogar in Feinkostläden und in Sennereien.



juni 2010
In wenigen Tagen gibt es die ersten Exemplare der Kuhranzen-Sonderauflage "Oktoberfest 200 Jahre". Mit dieser
ku(h)ltigen Tasche fallen die Wiesn-Gänger garantiert auf. Und die Tasche hat Platz für Brotzeit, Andenken und Alles, was halt so mit muss.


mai 2010
Demnächst die neue Taschen Serie: Clutchbagg!
Immer wieder reinschauen.
Das Format der Clutchbagg: 21x21x7 cm.
Wollfilz und Griffteil mit Leder 'antik'.


clutchbagg

april 2010
Taschenserie "Juwel"

Fünf neue Taschen im Format 21x21x7 cm sind jetzt erschienen. Natürlich wieder handgearbeitet aus edlen Materialien und in 5 sommerfrischen Farben.

Wollfilz-Ledertaschen Juwel

januar 2010

Da unsere schönen, handgearbeiteten Wollfilztaschen aus dem Allgäu kommen, sowohl was das Material als auch die Verarbeitung betrifft, haben wir den Taschen einen Namen gegeben:
:

september 2009

Und wie schon angekündigt: Der KUHLENDER geht auch für 2010 an den Start, in bisheriger Größe und wahrscheinlich auch im Format ca 30 x 30 cm für die Leute mit mehr Platz an der Wand oder dem Wunsch nach größeren Buchstaben. Es wird auch eine schweinische Version geben mit dem Namen SAULENDER, wo unterschiedliche freilaufende bzw. sehr frei gehaltene Eber und Sauen, Frischlinge und Ferkel zu Wort kommen. Wenn´s soweit ist, lassen wir´s quieken und grunzen.
Kuhlender 2010


9/08

Er ist wieder da. Hat schauerliche Geschichten erzählt von geschlossenen Abteilungen, vergitterten Fenstern, Essen, das selbst die Ratten ... usw, usf. Und er hat hoch und heilig versprochen, sich endlich um den HOTBLOG zu kümmern. Da will er von seinen letzten drei Monaten berichten und im SCHRÄGSTRICH einige seiner kreativen bzw. tiefen Erfahrungen zu Papier bzw. Bildschirm bringen. Wir sind gespannt.Ein tierisch geni(t)ales Gedicht hat er schon jetzt abgeliefert. Wir drucken es und werden es des schnöden Mammons wegen verkaufen, vielleicht als Gedichtposter oder ... mal sehen.


8/08

De Loup hat sich kurz gemeldet und ziemlich absonderliches Zeug geredet, von wegen „Nie wieder Krieg ... oder nie wieder kriegen die mich ...“ und „Wenn ich dieses Gemetzel überstehe, dann schreibe ich nur noch sinnvolle Sachen ... über Gott und diese Welt und über seine Kreaturen ...“ Wir vom Verlag sind etwas ratlos: er wird doch nicht vernünftig geworden sein und sein einziges Kapital, sein Talent für Nonsens vergraben und nur noch religiöse Texte schreiben. Schrecklich, diese Vorstellung ...


7/08

Der Verlag trägt sich mit dem Gedanken sich modernster Technik zu bedienen: In näherer oder nicht ganz so naher Zukunft möchten wir uns einer Spracherkennungssoftware bedienen. „Wir sprechen in den Computer hinein und der Computer schreibt das Gesprochene schön und richtig und fehlerfrei auf Papier oder Bildschirm. So stelle ich mir das vor.“ sagt die Verlagsleitung mit englichem Akzent. Wir werden sehen, was die moderne Technik aus uns macht. Marschmensen? Stortewammler? Picksglülze?

Außerdem: Wir machen uns langsam Sorgen, de Loup ist immer noch verschwollen, zerschnollen ..., weg jedenfalls.

5/08

as time goes by - Da wir uns ja nicht nur mit dem Verlegen von Büchern beschäftigen, mann/frau muß ja auch etwas zum Leben haben, hat sich das mit dem Barsortiment etwas hingezogen, wie das in der Bar manchmal so ist, man sitzt und wartet, dann sitzt man ein bisschen mehr und wartet etwas länger und kaum sind Tage und Wochen vergangen, schon ist man im Barsortiment. Ja, und da sind wir jetzt. Und das heißt, wir sind jetzt auch über den gemeinen Buchhandel erhältlich. Was nicht heißt, dass unsere Bücher in jeder Buchhandlung rumstehen und auf geneigte Käufer warten - welcher Buchhändler hat schon alle Bücher auf Lager?! Aber wir stecken irgenwo in seinem Computer, wahrscheinlich ganz hinten links, und sind bestellbar, zur Ansicht und zum Behalten und zum Verschenken.

Aber das geht ja hier in unserem Web-Shop genauso. Also, nix wie ran an die Tasten und dann los!


4/08

April, April, da macht jeder was er will, ... oder muss, ... oder darf, ... oder es regnet.

Wir sind glücklich aus Leipzig wieder zurück und ganz zufrieden - mit Leipzig und daß wir wieder zurück sind.
Die Buchmesse war aus unserer Sicht ein voller Erfolg: viele nette Leute an unserem Kleinststand, viele gute Gespräche, viel Lob und Tollerei. Toll war z.B. daß ein Rundfunksender bzw. das entsprechende Mikrofonteam über unseren Stand hergefallen ist, mit der Expeditionsleiterin Lyn Taylor ein langes Interview gemacht hat und dies zur Überraschung der Weltöffentlichkeit sogar gesendet hat. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
MUT&FEDER bereitet gerade die Eroberung des gemeinen Buchhandels vor, was nicht ganz einfach ist. Denn zwischen dem Buchhandel und dem Verlag wohnt der Zwischenhandel mit Namen "Barsortiment", was nichts mit Alkoholika, Tumblern und Shakern zu tun hat, sondern mit einen nehmen oder nicht nehmen. Wenn wir, bzw. unsere Bücher nicht nur schön, sondern auch verkaufbar und damit lukrativ genug für den gemeinen Buchhandel ausschauen, dann werden sie genommen, jawoll, und dann kann der Buchhandel den bekannten Service des Barsortiments nutzten, Lieferung über Nacht, praktische Rechnungsstellung und vieles mehr. Ob aber unsere Bücher die Gnade der Aufnahme finden, das stellt sich noch heraus.
Bis dahin sind diese wunderlichen Blüten von Hand und Hirn nur aus dem Netz zu fischen.

Petri Heil.


3/08

Da bei einem frisch gegründeten Verlag eigentlich alles neu ist, heißt das, alles ist aktuell:

Wir kommen auf den Markt mit
- fünf Büchern, die noch niemand kennt,
- einem Kalender für 2009, den jeder Kuhfreund braucht,
- vielen schrägen Postkarten, die man zu (fast) allen Gelegenheiten verschicken kann,
- 9 T-Shirts, mit denen man sich überall sehen lassen kann - und muß,
und, und das ist natürlich auch eine Premiere
- mit einem eigenen Messestand auf der Leipziger Buchmesse 08

- Stand Nr. E201a in Halle 2.



Über regen Besuch würden wir uns natürlich besonders und heftig freuen. Auf unserem Stand gibt es zwar nix zu Essen, keinen Kaffee, keinen Champagner etc., aber erfrischend frische Bücher zum Anschauen (und natürlich zum Bestellen), Informationsmaterial, schräge Lesezeichen ... und doch noch was anderes ... z.B. eines dieser gefürchteten Gespräche mit Lyn Taylor, wo man hinterher den Eindruck hat, sie sei wirklich nett ... Irrtummm, sie ist gnadenlos, gnaaadenlooos nett.


Petri Heil.